Zuhause / IT Best-Practice-Verfahren / Vier Schritte zu einem starken Business Case

Vier Schritte zu einem starken Business Case

Sie habe eine fantastische Idee für ein neues IT Projekt. Die Vorteile des Projekts, das Sie antizipieren, könnten außerhalb der IT-Abteilung allerding weniger offensichtlich sein. Kenneth Darter erläutert, wie man in vier Schritten einen Business Case aufbaut.

Erster Schritt: Der “Ist-Zustand”: Ehe der erste Schritt getan wird, muss eingeschätzt werden, wo sich das Unternehmen derzeit befindet. Evaluieren Sie das Geschäftsmodell und sprechen Sie mit Mitarbeitern, die in der vordersten Reihe des Unternehmens stehen.

Zweiter Schritt: Der “Soll-Zustand”: Sobald man weiß, wo man im Augenblick steht, lässt sich sehr viel leichter ein Bild von dem entwerfen, wo man in der Zukunft sein möchte. An diesem Punkt kann hervorgehoben werden, was Ihr Projekt für das Unternehmen zu leisten vermag

Dritter Schritt: Vom “Ist-Zustand” zum “Soll-Zustand” gelangen: Wie gelangt man von Punkt A nach Punkt B? Das Unternehmen wird das wissen wollen. Welche Ressourcen sind involviert? An was für einen Zeitrahmen haben Sie gedacht? Und am wichtigste ist, was können die Interessensgruppen dazu beitragen?

Vierter Schritt: Die Kapitalrendite: Zeigen Sie im Detail auf, wie das Unternehmen von dem Projekt profitieren wird, sofern es die Zeit und Ressourcen zur Verfügung stellt. Bei dem Projekt wird es ein Geben und Nehmen geben, und wenn Sie das mit Zahlen und einem möglichen ROI in Dollars untermauern können, wird dies in Ihrem Falle sehr hilfreich sein.

Den Originalartikel (in englischer Sprache) finden Sie hier: http://www.projectsmart.co.uk/building-a-business-case-for-your-project.html

über Rachel Ginder

Rachel Ginder was a staff writer for CAI's Accelerating IT Success and joined the team in 2013. She also helped with social media and research.

überprüfen Sie auch

Der Erfolgszugang des Faulen

Owen McCall glaubt, der Wunsch faul zu sein ermutigt uns dazu, einfachere Wege zum Ausführen einer Arbeit zu entdecken. Faul sein bedeutet zudem, dass man Nacharbeiten vermeidet. Man versucht also die Arbeit bereits von Anfang an richtig zu mac

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WERBUNG

We use cookies on our website

We use cookies to give you the best user experience. Please confirm, if you accept our tracking cookies. You can also decline the tracking, so you can continue to visit our website without any data sent to third party services.