Zuhause / IT Best-Practice-Verfahren / Der Erfolgszugang des Faulen

Der Erfolgszugang des Faulen

Owen McCall glaubt, der Wunsch faul zu sein ermutigt uns dazu, einfachere Wege zum Ausführen einer Arbeit zu entdecken. Faul sein bedeutet zudem, dass man Nacharbeiten vermeidet. Man versucht also die Arbeit bereits von Anfang an richtig zu machen, damit man sich später nicht mehr damit befassen muss.

McCall meint, wenn man sich mit einem Problem nur einmal beschäftigen will, muss man die Dynamiken verstehen, die Einfluss auf eine Situation haben, damit man die Antworten und Aktionen konzipieren kann, die den Erfolg sicherstellen. Er weist einige Wege auf, über die sich diese Dynamiken bestimmen lassen. Der erste wäre immer wieder zu fragen: “Warum?” Ehrliche Antworten darauf werden letztendlich Kernproblematiken enthüllen. Zweitens, Sie können die Untersuchungen nicht selbst durchführen — eine rasche Online-Suche wird gewöhnlich ergeben, dass Sie nicht die erste Person sind, die mit diesem aktuellen Problem zu tun hatte. Eine andere Option ist jedoch formal vorzugehen und die Disziplin von Systemen zu verwenden, die Ihr Denken anleiten.

Die endgültige Option ist, das Problem beiseite zu schieben und etwas anderes zu tun, was man eher tun würde. Sobald Sie sich etwas anderes vornehmen, nimmt oft der glückliche Zufall die Sache in die Hand und löst Ihr Problem!

Lesen Sie den ganzen Beitrag von McCall (in englischer Sprache) hier: http://www.successfulcio.com/2014/05/the-lazy-mans-approach-to-success.html

über John Friscia

John Friscia was the Editor of Computer Aid's Accelerating IT Success from 2015 through 2018. He began working for Computer Aid, Inc. in 2013 and grew in every possible way in his time there. John graduated summa cum laude from Shippensburg University with a B.A. in English.

überprüfen Sie auch

Die größten Erkenntnisgewinne vom MIT Sloan CIO Symposium

Es gab viele Diskussionen über das jüngste CIO (Chief Information Officer) Symposium von Sloan. Bei den Präsentationen sind viele gute Ideen vorgestellt worden, die den Leuten noch immer zu denken geben. Jeff Boehm hat einige der best

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WERBUNG

We use cookies on our website

We use cookies to give you the best user experience. Please confirm, if you accept our tracking cookies. You can also decline the tracking, so you can continue to visit our website without any data sent to third party services.