Projektmanagement

Das unendliche Dreieck der IT-Bewertung

Projektmanager sollten die Einschätzung des Projekts wie ein Dreieck verstehen. Die drei Eckpunkte sind Umfang, Kosten und Zeit und wenn einer dieser Punkte beschränkt wird, verlängern sich die beiden anderen Seiten. Dadurch bleibt das Dreieck erhalten. Anthony A. DeMarco schlägt dieses Dreiecksmodell vor, wobei er gegenüber Projektmanagern die Bedeutung der Einschätzung betont. Er merkt zudem an, dass Projekte, die ohne eine Anfangseinschätzung starten, um ein Fünffaches eher zum Scheitern verurteilt sind. Warum? Weil sie sich nicht diese fünf zentralen Fragen stellen:

  1. Wie wird der Umfang gemessen?
  2. Was ist die Produktivität?
  3. Welche Annahme besteht bezogen auf die verfügbaren Ressourcen?
  4. Was sind die bedeutendsten Wirklichkeitsfaktoren die dieses Projekt von der Norm unterscheiden?
  5. Wo liegen die Ungewissheit bei den Parametern und das Risiko bei der Einschätzung?

Wenn Sie den Schritt der Einschätzung überspringen, dann ist es an der Zeit herauszufinden, welche Kosten dies verursacht. Ebenso, wie die Einschränkung des Zeitrahmens bei einem Projekt Kosten und den Bedarf an Produktivität in die Höhe treibt, erhöht auch eine Beschränkung der Zeit bei der Einschätzung die Chance für zukünftige Fehler. DeMarco rät Projektmanagern sich das ganze Dreieck anzusehen und nicht nur eine Seite davon.

Rachel Ginder

Rachel Ginder was a staff writer for CAI's Accelerating IT Success and joined the team in 2013. She also helped with social media and research.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close

We use cookies on our website

We use cookies to give you the best user experience. Please confirm, if you accept our tracking cookies. You can also decline the tracking, so you can continue to visit our website without any data sent to third party services.