IT Best-Practice-Verfahren

Projekterfolg mit organisatorischem Change-Management

Wenn sich Unternehmen verändern, muss sich die Kultur der Mitarbeiter mit ihnen verändern. Mike DePolis befasst sich mit der Wichtigkeit von organisatorischem Change-Management (OCM) für die Einführung von IT-Servicemanagement.

Neben Schulung, Marketing und Kommunikation beruht die Einführung von ITSM auf organisatorischer Auswertung, um festzustellen, welche Aspekte am meisten einer Veränderung bedürfen. Eine Auswertung kann Veränderungsmanagern beispielsweise aufzeigen, wie Mitarbeiter die vorgesehenen Veränderungen wahrnehmen, welche Punkte möglicherweise übersehen wurden und welche Veränderungen schnell benötigt werden. Eine Auswertung gibt die allgemeine Reife des Unternehmens zu erkennen. Dies ist wichtig, um nachvollziehen zu können, ob die vorgesehenen Veränderungen tatsächlich funktionieren werden.

DePolis merkt an, dass jede Veränderungsinitiative eine Unternehmenskultur in drei Gruppen spalten wird: Diejenigen, die für die vorgesehene Veränderung sind; diejenigen, die offen dagegen sind (diese beiden Gruppen sind Minderheiten); und drittens die Unentschlossenen. Wenn Sie sich auf die dritte Gruppe konzentrieren, können Hemmnisse mithilfe der folgenden Strategien bewältigt werden:

  1. Erörtern Sie fragliche Punkte.
  2. Erstellen Sie Botschaften.
  3. Identifizieren Sie Verfechter.
  4. Machen Sie sich Unterstützung von unten nach oben zu Nutze.
  5. Kommunizieren Sie und bieten Sie Schulungen an.
  6. Suchen Sie sich Beistand.

In der Anfangsphase der Veränderung werden jede Menge Fragen zu stellen und Notizen zu machen sein. Wer wird von dieser Veränderung betroffen sein? Wird diese Veränderung Dinge vereinfachen oder nur weiter komplizieren? Sobald sich der Veränderungsmanager über die fraglichen Punkte im Klaren ist, sollte eine Aufzählungsliste erstellt werden, mittels der die Veränderungsziele kommuniziert werden.

DePolis erläutert auch, wen er als „Verfechter“ bezeichnet. Diese Personen unterstützen die vorgesehenen Änderungen und sind bereit, die Botschaft weiterzugeben. Denken Sie daran: Dies ist sowohl eine „von oben nach unten“ als auch ein „von unten nach oben“ Annäherung, die jede Menge Unterstützung nebst individuell angepassten Kommunikationen und Schulungsplänen umfasst.

Den (englischen) Originalartikel finden Sie hier: http://www.theitsmreview.com/2014/11/organizational-change-management-ocr/

Eric Anderson

Eric Anderson is a staff writer for CAI's Accelerating IT Success. He is an intern at Computer Aid Inc., pursuing his master's degree in communications at Penn State University.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close
X

We use cookies on our website

We use cookies to give you the best user experience. Please confirm, if you accept our tracking cookies. You can also decline the tracking, so you can continue to visit our website without any data sent to third party services.