Zuhause / IT Best-Practice-Verfahren / Wieso traditionelles Management nicht mehr funktioniert

Wieso traditionelles Management nicht mehr funktioniert

Tradition ist großartig, außer wenn sie kläglich scheitert. Traditionelles Management war einst toll, aber nun ist die Zeit gekommen, sich nach neueren und vorteilhafteren Methoden umzusehen. Es ist leicht, Vorwürfe zu machen, wenn etwas schief geht, aber die Überarbeitung Ihres Managementsystems könnte die Lösung sein. Der Artikelverfasser Bruno Collet behauptet, dass die beste neue Managementmethode darin besteht zu sehen, was Ihre Angestellten brauchen, um ihre eigene Arbeit zu verbessern: Wissensarbeiter brauchen Selbständigkeit, nicht Aufsicht. Es gibt kein Rezept zur Herstellung einer Lösung, die Wissenskomponenten wie Innovation und Kreativität mit einbezieht. Anstatt Angestellten zu sagen was sie tun sollen, müssen Manager eine Nebenrolle einnehmen, indem sie ein Umfeld fördern, in dem Angestellte sich in relativer Freiheit hervortun können. Angestellte wollen nicht einfach nur eine Stelle, sie wollen eine sinnvolle Arbeit. Angestellte wollen spüren, dass ihr Beitrag vom Kunden und vom Betrieb geschätzt wird. Ein Top-Down-Ansatz zur Mitarbeiterführung bringt es einfach nicht mehr. Genau genommen laufen Sie Gefahr, dass sich Ihre Angestellten beleidigt fühlen oder ausklinken, wenn Sie sie so behandeln, als ob sie unter einem Herrscher stünden. Obwohl Sie sicher sein möchten, dass Ihre Angestellten Sie respektieren und der Betriebspolitik folgen, so wollen Sie nicht, dass Mitarbeiter Sie aufgrund von Führungsproblemen verlassen. Angestellte mögen die Firma lieben, aber wenn sie sich schlecht geführt fühlen, leiden die Arbeit und der Betrieb als Ganzes darunter. Collet empfiehlt, das Vermarktungsfeedback ständig zu prüfen, um zu sehen, welche Führungsmethoden für andere Betriebe funktionieren. Besser noch ist es idealerweise , wenn möglich,eigene Marktveränderungen zu schaffen, wenn man sich überlegt, wie man sein eigenes Team, den Betrieb und Geldmittel managen soll. Das Finden jenes perfekten Gleichgewichts zwischen versuchten und vertrauten traditionellen Methoden wird Ihre Angestellten und den Betrieb auf den richtigen Führungspfad setzen.

über Matthew Kabik

Matthew Kabik is the former Editor of Computer Aid's Accelerating IT Success. He worked at Computer Aid, Inc. from 2008 to 2014 in the Harrisburg offices, where he was a copywriter, swordsman, social media consultant, and trainer before moving into editorial.

überprüfen Sie auch

Ein Projekt für die Übergabe vorbereiten

Am liebsten hätten wir es, wenn sich die Übergabe eines Projekts so gestalten würde, dass wir nur den Projektmanager darum bitten müssen, das Projekt zu übernehmen und dies mit einem Händeschütteln bestätigt w

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WERBUNG