Zuhause / IT Best-Practice-Verfahren / Kampf oder Flucht?

Kampf oder Flucht?

Wenn Meinungsverschiedenheiten ausbrechen, kann sich die Situation aufheizen und unprofessionell werden. Wie lösen Sie also die Situation ohne gebrochene Knochen oder Gefühle von Verbitterung? Lynda Bourne hat die Antwort in einem EMI-Blog.

Wir kennen Kampf oder Flucht als „eine der grundlegendsten Überlebensstrategien”. Wenn wir uns also bedroht fühlen, baut sich eine Menge Energie in uns auf, um uns auf den Kampf vorzubereiten. Vergessen Sie aber nicht, dass die Ursachen für Streitigkeiten fast immer persönlich und gefühlsbedingt sind. Die Eliminierung der persönlichen und gefühlsmäßigen Aspekte des Streits lässt ihn zu einer professionellen Auseinandersetzung werden, und verlagert die Meinungsverschiedenheit zurück im Raum der rationalen Diskussionen von Informationen.

Es gibt eine Anzahl von Methoden, mit einem Streit zwischen zwei Menschen umzugehen. Ein Weg besteht darin, die Beteiligten ihre Wut in einem kontrollierten Umfeld zum Ausdruck bringen zu lassen. Sie können beide Seiten ausreden lassen. Das könnte jedoch aus dem Ruder laufen und die Kontrolle über die Situation erschweren, sobald eine Person Ihre Wut herausgelassen hat. Eine andere Methode ist, Einzelgespräche mit beiden Parteien zu führen und anschließend Botschaften hin und her zu bringen. Das schließt das Streiten aus, und sobald gegenseitiges Verständnis aufgebaut wurde, können beide für ein persönliches Gespräch zusammengebracht werden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel (in Englisch) hier: http://blogs.pmi.org/blog/voices_on_project_management/2014/05/fight-or-flight.html

über Gavin Martin

Information systems architect / technical design authority with over 20 years experience delivering small-scale through enterprise systems to commercial, finance and government customers.

überprüfen Sie auch

Ein Projekt für die Übergabe vorbereiten

Am liebsten hätten wir es, wenn sich die Übergabe eines Projekts so gestalten würde, dass wir nur den Projektmanager darum bitten müssen, das Projekt zu übernehmen und dies mit einem Händeschütteln bestätigt w

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WERBUNG