Zuhause / Projektmanagement / Bringen Sie stille Interessensvertreter zum Reden!

Bringen Sie stille Interessensvertreter zum Reden!

Gefahr lauert oft in der Stille. Kiron Bondale warnt davor, die stillen Interessensvertreter Ihres Projekts zu vernachlässigen. Deren Schweigen kann in einem Raum voll von Menschen die nach Aufmerksamkeit verlangen wie ein Segen erscheinen, aber hüten Sie sich vor denen, die übersehen werden. Wir alle haben die jüngsten Geschichten mitbekommen in denen der Nachbarn behauptete, dass der kürzlich festgenommene Serienkiller “eine so reizende Person war!” Hier ein paar Gründe, weshalb das Schweigen gefährlich ist.

Erstens sind Sie möglicherweise der Ansicht, dass diese die Grundlagenarbeit, die für ihre Organisation notwendig ist, umsetzen. Wenn Sie es jedoch versäumen die notwendigen Handlungen zu erklären, sind diese Interessensvertreter vielleicht, was Ihre Erwartungen betrifft, vollkommen blind. Zudem, wenn nicht Sie diese Leute auf dem Laufenden halten, wer wird es dann tun? Welche Missverständnisse bilden sich aufgrund Ihrer mangelhaften Kommunikation heraus? Diese Vertreter glauben vielleicht, sie werden von Ihnen absichtlich ignoriert, was wiederum ihren aktiven Widerstand gegen die von Ihnen initiierten Änderungen hervorruft. Behandeln Sie alle Interessensvertreter gleich, ehe es zu spät dafür ist diese an Ihren Absichten teilhaben zu lassen.

über Rachel Ginder

Rachel Ginder was a staff writer for CAI's Accelerating IT Success and joined the team in 2013. She also helped with social media and research.

überprüfen Sie auch

Die sieben häufigsten Projektmanagementfehler von IT-Leitern

Fast allem anderen voran sind IT-Leiter zunächst einmal Strategen und ihre Strategien werden zu Marschordnungen für die Projektmanager. Was also sind einige der von IT-Leitern begangenen Fehler bei der Umsetzung von Projektmanagementstrate

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WERBUNG